EISENBAHN EINFACH ERKLÄRT

FAHRPLAN






Die ÖBB bringen 461 Millionen Fahrgäste pro Jahr pünktlich an ihr Ziel. Die Voraussetzung dafür: exakte Planung bis ins kleinste Detail.



1. Fernverkehr
Umstellung in Europa

Der 2. Sonntag im Dezember ist ein Fixtermin für Europas Bahnunternehmen. An diesem Tag werden alljährlich die Fahrpläne europaweit an die veränderten Gegebenheiten angepasst und abgestimmt. Damit wird das internationale Grundkonstrukt geschaffen, an dem sich der nationale Fahrplan orientiert.

2. National
Langfristige Planung

Bund und Länder bestellen über regionale Verkehrsverbünde die benötigten Verbindungen. Je nach Ausmaß werden die Planungen unterschiedlich lange im voraus aufgenommen, evtl. auch über Jahre hinweg. Daneben gilt es, bei der Planung z.B. auch neue Baustellen zu berücksichtigen, die es zuvor noch nicht gab.

3. Lokal
Individuelle Wünsche

In den nationalen Planungsprozess fließen auch die Wünsche von Bezirkshauptleuten, Bürgermeistern, Schulen sowie von Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer im Interesse der Fahrgäste ein – damit z.B. Schulkinder pünktlich den Unterricht erreichen oder Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz.
 
Weitere Stories

eisenbahn einfach erklärt fahrplan
Familie auf Fahrt
 
eisenbahn einfach erklärt fahrplan
Oberösterreich an einem Tag entdecken