15.11.2017

Die bezauberndsten Adventmärkte Österreichs


TRAVEL
Text — Susanne Wolf



Wenn die Tage kürzer und die Stimmung weihnachtlich wird, laden Österreichs Adventmärkte zum Bummeln und Verweilen ein. Wir haben die schönsten Angebote für Sie zusammengestellt.

 

In der kleinen mittelalterlichen Stadt Rattenberg (Tirol) gehen im Advent die Lichter aus und nur der Schein von Kerzen, Fackeln und offenem Feuer erleuchtet die Stadt. Die Besucher können sich an Tiroler Schmankerln probieren, auf Verkaufsstände wird bewusst verzichtet.

Die riesige Laterne am Wolfgangsee weist den Weg zum malerischen Adventmarkt in St. Wolfgang. Holzschnitzer und andere Kreative bieten hier ihr Kunsthandwerk an, im Engerl-Postamt können Kinder ihre Wünsche an das Christkind abschicken.

Im steirischen Pürgg wird traditionelle Handwerkskunst in den Ställen und Häusern der Einwohner angeboten – auf diese Weise wird der ganze Ort zum Markt. Ein besonderes Ereignis ist der Glöcklerlauf mit den kunstvoll verzierten Glöcklerkappen.

Velden am Wörthersee verwandelt sich in der Vorweihnachtszeit in ein Lichtermeer, wenn der riesige Adventkranz den See überstrahlt. Vor allem Kinder kommen hier mit Engerl-Postamt und Engerl-Schiff auf ihre Kosten.

Die schönste Aussicht bietet der Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Wilhelminenberg in Wien: Bei einer Tasse Punsch oder Glühwein liegt dem Besucher das Lichtermeer der Stadt zu Füßen.

In der Adventzeit erstrahlt der Platz vor Schloss Hof (NÖ) in weihnachtlichem Glanz. Das liebevoll zusammengestellte Angebot umfasst Kunsthandwerk, kulinarische Köstlichkeiten sowie Konzerte.

Der Adventmarkt vor der barocken Kulisse des Schlosses Halbthurn (Burgenland) ist für die ganze Familie geeignet: Ponyreiten, Kutschenfahrten und ein großes Lagerfeuer gehören zum Programm.

Adventzauber in seiner ursprünglichsten Form bietet der Salzburger Bergadvent im Großarltal: In kleinen Almhütten werden Kunsthandwerk und Spezialitäten aus der Region angeboten.

In der historischen Altstadt von Feldkirch (Vorarlberg) geht es im Advent beschaulich zu: Neben den Markthäuschen mit Handwerksprodukten aus der Region wird ein stimmungsvolles musikalisches Programm geboten.

Beim Hellbrunner Adventzauber vor den Toren Salzburgs verwandelt sich die Fassade des Schlosses Hellbrunn in einen riesigen Adventkalender. Davor entsteht ein Märchenwald aus weihnachtlich geschmückten Nadelbäumen.

 
 
 
 

Susanne Wolf

Susanne Wolf ist freie Autorin mit einer Vorliebe für Ideen, die unsere Welt ein Stück besser machen: Bei ihrer Arbeit widmet sie sich Umwelt- und Klimathemen und macht sich dabei auf die Suche nach möglichen Lösungsansätzen. Das wirkt sich auch auf ihr Reiseverhalten aus: innerhalb Europas ist die Autorin bevorzugt mit der Bahn unterwegs. Weitere Informationen unter www.susanne-wolf.com. Autorinnenfoto: Elke Bitter

Weitere Stories

MOBILITÄT
Eisenbahn einfach erklärt FAHRPLAN
 
ABENTEUER
Höhenrausch & Glücksgefühle
 
MOBILITÄT
Das Bike aus Holz
 
INS GRÜNE
Let it Flow!