20.12.2017

Die schönsten Orte um Silvester in Österreich zu feiern


Autor — Redaktion



Schon wieder ein Jahr vorbei! Während uns manch ein Arbeitstag vorkommt wie eine ganze Arbeitswoche, oder man dem Sekundenzeiger beim Warten in einer Arztpraxis regelrecht zusehen kann, wie er gemächlich weiter springt, vergeht das Kalenderjahr wie im Flug. Und Jahr für Jahr kommt uns die Zeit zwischen 1. Jänner und 31. Dezember kürzer vor. Egal wie euer Jahr war, es ist immer wieder bald vorbei und das gehört jedenfalls gefeiert.


Deshalb präsentieren wir euch hier die schönsten Orte um Silvester in Österreich zu feiern. Packt eure Liebsten ein und auf geht´s zu einer fulminanten oder vielleicht doch eher gemütlichen Neujahrsparty - wir haben für alle Geschmäcker etwas dabei.


Hopfgarten im Brixental

 

#sonyalpha58 #feuerwerk #hopfgarten #brixental #neujahrsfeuerwerk

Ein Beitrag geteilt von Stefano Unterberger ?? (@stuafa) am


Der Nordosten Tirols erwartet euch mit einer unvergesslichen Silvesterparty in Hopfgarten im Brixental. Dieses Event lässt die Herzen der Bergliebhaber und Naturfans höher schlagen, denn hier verbringt ihr den Jahreswechsel hoch oben in den Tiroler Alpen. Ab 19 Uhr bringt euch die Gondelbahn Hopfgarten zum Tenner Stadl, einer Aprés Ski Bar direkt an der Gondel, die sich perfekt für ein erstes Getränk eignet. Von hier aus bringt euch dann das Ski-Doo Shuttle zur Salvenalm, wo euch neben gutem Essen auch eine feine Party erwartet. Gekrönt wird all das durch das um Mitternacht stattfindende Feuerwerk mit spektakulärem Bergpanorama. Um nach Hopfgarten im Brixental zu kommen, empfehlen wir euch eine unkomplizierte Anreise mit den ÖBB. Der Ort ist super zu erreichen, ihr könnt nämlich direkt bis zum Bahnhof Hopfgarten im Brixental fahren und müsst von Wien aus bloß einmal umsteigen. Noch günstiger ans Ziel geht´s übrigens mit der Vorteilscard.


Silvesterpfad in Wien

Einer der schönsten Orte für ein fulminantes Silvester in Österreich ist gewiss auch Wien. Unsere vielfältige Hauptstadt hält ein buntes Programm für euch bereit. Doch egal ob Kulturfan oder Partytiger: Wenn man den Jahreswechsel in Wien verbringt, ist ein Besuch des Silvesterpfads Pflicht. Dieser fand 2017 bereits zum 28. Mal statt und startet schon um 14 Uhr. Insgesamt wird an elf Bühnen und Standorten gefeiert. Kein Wunder also, dass hier Jahr für Jahr ungefähr 600.000 nationale und internationale Gäste vorbeischauen. Es gibt sogar eine eigene App namens "Cultural Places", die euch zum Beispiel verrät, wann wo welche Band spielt und wie weit die nächste Toilette entfernt ist. Das Feuerwerk beim Rathaus ist dabei eine unserer liebsten Kulissen, allerdings solltet ihr früh genug dort sein, um einen guten Platz zu bekommen. Wir legen euch eine bequeme Anreise mit der Bahn nahe, da ihr so auch mal das ein oder andere Glas mehr trinken könnt und sorglos nach Hause kommt.


Silvester am Arlberg



Klangfeuerwerk (c) Lech Zürs Tourismus / Lisa Fail

Dass die Menschen am Arlberg wissen, wie man feiert, ist wohl mittlerweile im ganzen Land bekannt. Aufgrund dessen darf natürlich auch eine unvergessliche Silvesterparty nicht fehlen. So legt zum Beispiel ein DJ am Rüfiplatz auf und sorgt für beste Stimmung. Zuvor könnt ihr zum Beispiel im Hotel Kristberg ein mehrgängiges Menü und einen Silvester-Cocktail in traumhafter Panoramalage genießen. Sollte am 31. etwas länger gefeiert werden, empfängt euch der hauseigene Spa-Bereich des Hotels am ersten Tag des neuen Jahres mit offenen Armen. Wer allerdings fit genug ist, sollte den ersten Jänner unbedingt zum Schifahren nützen, denn die Pisten sind weitgehend leer und somit macht das Schifahren gleich viel mehr Spaß. Die ÖBB bringen euch direkt nach Lech und von Wien aus müsst ihr bloß ein einziges Mal umsteigen. Wir legen euch nahe, euch eine Vorteilscard zuzulegen, da ihr mit dieser total günstig unterwegs seid.


Silvester in der Linsberg Asia Therme

 

? with @wulfcastle ?? #linsbergasiatherme #qualitytime #purebliss

Ein Beitrag geteilt von Astrid Christina (@astrid_christina) am


Für all jene unter euch, die nicht viel von Menschenmassen und Besäufnissen halten, ist ein gemütlicher Jahreswechsel in der Therme perfekt. Wenn auch viele Thermen mit einem Silvester-Angebot locken, so finden wir es in der Linsberg Asia Therme besonders toll. Um 42 Euro könnt ihr den ganzen Tag bis drei Uhr morgens hier verbringen und um Mitternacht ein zauberhaftes Feuerwerk vom Wasser aus beobachten. Neben einer Cocktail- und Spezialitätenverkostung gehören auch die Neujahrsaufgüsse in der Sauna zu den Höhepunkten. Ihr solltet eure Tickets allerdings unbedingt online reservieren! Wer möchte, kann sich auch massieren lassen oder sich eine Kosmetikbehandlung gönnen, um so noch entspannter ins neue Jahr zu starten. Die Anreise mit dem Zug ist übrigens ideal: vom Bahnhof zur Linsberg Asia Therme sind es nämlich nur mehr wenige Minuten zu Fuß. Falls ihr noch keine Vorteilscard habt, solltet ihr euch zuvor unbedingt noch eine besorgen um besonders günstig ans Ziel zu kommen.



Jahreswechsel am Wörthersee

 

1. Advent Sonntag - Velden am Wörthersee

Ein Beitrag geteilt von Robert Kampfer (@robertkampfer) am

Mindestens genauso schön wie ein Feuerwerk in den Bergen ist auf jeden Fall eines, das sich im Wasser spiegelt. Genau deswegen darf der Jahreswechsel am Wörthersee in unserem Artikel der besten Orte um Silvester in Österreich zu feiern nicht fehlen. Rund um den See locken verschiedenste Hotels mit guten Angeboten, so zum Beispiel das Parkhotel Pörtschach, bei dem ihr ein 6-gängiges Galamenü mit musikalischer Untermalung und Champagnerempfang geboten bekommt. Um Mitternacht wird der Himmel von einem bunten Feuerwerk erhellt und sorgt für eine ganz besondere Stimmung, da die sich im Wasser spiegelnden Feuerwerkskörper den Wörthersee in ein regelrechtes Wassergemälde verwandeln. Abgesehen davon bekommt ihr zum Jahreswechsel auch einen Mitternachtssnack und könnt Bleigießen. Wer Zeit und Lust hat, sollte schon am 30. anreisen, denn an diesem Tag findet eine stimmungsvolle Schifffahrt am Wörthersee statt. Von Wien aus könnt ihr mit einem Railjet der ÖBB ohne Umsteigen bis zur Station Pörtschach/Wörther See Bahnhof fahren. Wer dabei nicht nur schnell sondern auch vergünstigt ans Ziel kommen möchte, sollte sich zuvor noch eine Vorteilscard zulegen.


 Wenn ihr euch jetzt noch immer nicht ganz sicher seid, welcher Ort für euren Jahreswechsel perfekt ist, haben wir hier noch ein Quiz für euch, um es herauszufinden.

 
 
 
Weitere Stories

Weitsicht im Nahverkehr
 
ÖSV: Neue Sterne im Schnee
 
Mein Bozen
 
Mein Ljubljana