23.11.2018

Glühwein mit gutem Gewissen: Österreichs einziger Bio-zertifizierter Christkindlmarkt


NACHHALTIG REISEN
Autor — Jasmin Kreulitsch



Der ART ADVENT, besser bekannt als Christkindlmarkt am Karlsplatz, ist der einzige Bio-zertifizierte Weihnachtsmarkt in Österreich - und feiert heuer sein 25-jähriges Bestehen. Hier gibt es keine Massenware oder Tand, sondern Individualität, Nachhaltigkeit und Regionalität inmitten einer magischen Strohlandschaft. Ein Gespräch mit Renate Jindra-Metal vom Verein divina art über den einzigartigen Christkindlmarkt und das perfekte Reiseziel für alle Nicht-Wiener in der Weihnachtszeit.

Railaxed-Redaktion: Schönbrunn, Belvedere, Rathaus: In Wien gibt es mehrere Weihnachtsmärkte vor einer malerischen Kulisse. Warum sollte ich dennoch auf den Karlsplatz gehen?
Renate Jindra-Metal: Der Markt hebt sich durch seine Individualität und das qualitativ hochwertige Kunsthandwerk von allen anderen ab. Auch das kulinarische, bio-zertifizierte Angebot ist etwas Besonderes.

Der ART ADVENT findet heuer zum 25. Mal statt. Was ist Ihrer Meinung nach das Geheimnis des Erfolges?
Wir sind mit Engagement, Energie, Kreativität und Durchhaltevermögen bei der Sache. Der Markt wird vom gemeinnützigen Verein des gestaltenden Handwerks - divina art - in Eigenregie organisiert.

"Auf dem Ranking der Weihnachtsmärkte 2017 sind wir auf dem ersten Platz."

Mit wie vielen Ständen startete der Weihnachtsmarkt - und wo stehen Sie heute?
Im ersten Jahr waren es ca. 60 Stände. Die ersten Besucher waren Anrainer auf ihrem Weg zur Arbeit. Heute haben wir ca. 84 Aussteller, ohne Gastronomie.

Seit 2016 trägt der Weihnachtsmarkt als einziger in Österreich das Label "bio-zertifiziert". Wie kam es dazu?
In den letzten Jahren tauchte unter den Kunsthandwerkern der Wunsch nach biologischen Lebensmitteln auf. Wir als Aussteller wollen uns während der anstrengenden Marktzeit auch gut ernähren. Einige sind auch Vegetarier bzw. Veganer. Uns war wichtig, darauf zu reagieren.

Was macht die Aussteller am ART ADVENT so besonders?
Die Aussteller sind Künstler und Handwerker. Sie leben von der Arbeit ihrer Hände. Das sehen Besucher in der Schauwerkstatt: Hier zeigen einige Aussteller ihr Können und bringen die Entstehung ihrer Werke dem Publikum näher. Die Besucher können sicher sein, dass sie nur individuelle und handwerklich gefertigte Einzelstücke kaufen.



Stand mit Glaskugeln am Adventmarkt Karlsplatz Foto: Matthias Silveri


Welche Schmankerln erwarten die Besucher unter dem Begriff Bio-Gastronomie?
Bei uns gibt es nur biologische Lebensmittel, vorwiegend aus regionaler und nachhaltiger Produktion. Dies wird von der Austria Bio Garantie streng geprüft. Jeder Gastronom hat ein anderes Speisenangebot und die, die auch Punsch ausschenken, eigene Rezepturen.

"Bei uns gibt es keine typische Weihnachtsmusik."

Was sollten Besucher auf dem Christkindlmarkt unbedingt kosten?
Ein Highlight sind die im Holzofen gebackenen Bio-Fladen am Stand Bruggraber & Müller (Nr. 61). Ein besonderes Getränk ist die Feuerzangenbowle von Karin Pour Jahani (Nr. 60) oder der Thaipunsch von Jörg Gebauer (Nr. 20).



Kinder spielen mit Heu am Adventmarkt Karlsplatz Foto: Matthias Silveri

Auf dem Weihnachtsmarkt finden viele Veranstaltungen statt. Worauf achten Sie bei der Erstellung des Programmes?
Bei uns gibt es keine typische Weihnachtsmusik. Wir setzen auf langjährig mit uns verbundene MusikerInnen wie Monika Stadler, Harry Stojka oder die Untouchables, geben aber auch jungen Musikern Raum. Es gibt Performance, Feuershows und vieles für Kinder. In der Sternenwerkstatt wird ihnen Kunsthandwerk nähergebracht und sie können in der Strohlandschaft spielen. Dies kommt an, da Stadtkinder selten mit Stroh bauen oder darin herumhüpfen können. Auch manche Erwachsene machen begeistert mit. (lacht)

Gibt es heuer eine besondere Veranstaltung?
Ein Geheimtipp ist die Gruppe Madame Baheux, die am 29. November 2018 das erste Mal auftreten, um 16 Uhr auf der Marktbühne. Die Künstler machen Musik aus dem World-, Jazz- und Rock-Bereich. Kritiker bezeichnen die Gruppe als witzig, spritzig, schräg und groovy.

Kurz & knapp:
Der ADVENT ART findet vom 23. November bis 23. Dezember 2018 am Karlsplatz (Resselpark, 1040 Wien) täglich von 12 - 20 Uhr statt. Vom Hauptbahnhof Wien kommt man mit der U1 oder der Straßenbahnlinie D zur Station Karlsplatz bzw. Oper.